Philippus Thema

Philippus-Thema: Flucht und Migration

Ev. Kirchenkreis Gladbach-Neuss

„Wie ein Einheimischer soll euch der Fremde gelten,
der bei euch lebt …“ (3. Mose 19,34)
Flüchtlingsarbeit konkret
Viele Menschen haben in Deutschland Schutz gesucht, und viele helfen ihnen dabei.
Die Deutschkurse sind allerorts gefragt, viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich,
und es wird geholfen und unterstützt, damit die Flüchtlinge in Deutschland ankommen
und Fuß fassen können.
Aber schnell ergeben sich viele Fragen.
Die rechtlichen Grundlagen ändern sich ständig und schaffen Unsicherheit.
Greift das Kirchenasyl bei drohender Abschiebung?
Was bewirken die Türkei und Griechenland in der EU-Flüchtlingspolitik?
Woran erkennt man ein Trauma, und wie sollte man mit einem traumatisierten
Menschen umgehen?
Und: Welche Angebote neben den zahlreichen und unterschiedlichen Sprachkursen
sind sinnvoll zur Inklusion der Flüchtlinge?
Inhalte sind u.a.
• Länderkunde
• aktuelle rechtliche Grundlagen
• Trauma und Frustration
• Kassenwesen
Ort:
HLD, Graf Recke-Straße 209, 40237 Düsseldorf
Termin:
27.09.2016
9:30 – 16:30 Uhr
Anmeldung:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein,
Graf-Recke-Straße 209, 40237 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 36 10-220
info @ eeb-nordrhein.de
Gebühr:
45,- €
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk,
Dr. Carolin Ulbricht
Referenten:
Achim Schwabe (Verfahrensberater),
Manfred Bartos (Dipl.-Psychologe),
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk (Leiterin der Philippus-Akademie),
Dr. Carolin Ulbricht (Theologin, Studienleiterin)
 

Ev. Kirchengemeinde Rheydt

TERROR im NAMEN GOTTES – der islamistische Terrorismus
– Herausforderung und Bekämpfung
Der Vortrag zeichnet ein aktuelles
geschichtliches Lagebild der globalen
Herausforderung durch den militant
islamistischen Terrorismus.
Aufstieg und gegenwärtige Lage der
ISLAMISCHEN STAATEN (IS), Motive der
Syrien-/Irak-Reisenden, die aktuelle
Situation in Deutschland, Möglichkeiten
der Bekämpfung.
Kurs-Nr.: 286
Ort:
Ev. Hauptkirche Rheydt
Hauptstraße 90, 41236 Mönchengladbach
Termin:
22.09.2016
19:30 – 22:00 Uhr
Leitung:
Pfarrer Stephan Dedring
Referent:
Rolf Tophoven
 
Der Islam und der Verfassungsstaat
Mit Aufklärung gegen traditionalistische
Positionen?! Das ist eine These, die Beifall
und Kritik gleichermaßen provoziert.
Mouhanad Khorchide setzt sich mit
Überzeugung für einen aufgeklärten Islam
ein. Nur ein Islamverständnis, das den
Koran historisch bedingt und kontextabhängig
versteht, kann in Einklang mit
der Moderne stehen.
Kurs-Nr.: 289
Ort:
Ev. Hauptkirche Rheydt
Hauptstraße 90, 41236 Mönchengladbach
Termin:
15.12.2016
19:30 – 22:00 Uhr
Leitung:
Pfarrer Stephan Dedring
Referent:
Professor Dr. Mouhanad Khorchide
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Zentrum für Islamische Theologie
 

Ev. Kirchenkreis Gladbach-Neuss

Argumente gegen Stammtischparolen
„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze
weg“, „Asylanten sind kriminell“
– Stammtischparolen wie diese kommen
meistens plötzlich und unerwartet, man
fühlt sich überrumpelt, will reagieren,
aber es fällt nichts Passendes ein.
Was kann man sagen, was tun?
Was steckt hinter diesen Parolen?
Wo kommen sie her? Welches Weltbild
wird mit ihnen transportiert? Haben sie
eine Nähe zum Rechtsextremismus?
Welche Argumente, Fakten und Informationen
können den Parolen und Sprüchen
entgegen gesetzt werden?
Der Vortrag zeigt, was Stammtischparolen
sind und was hinter ihnen steckt.
Darüber hinaus werden Strategien gezeigt,
wie ihnen gekontert werden kann.
Es werden Antworten auf die Provokationen
der Stammtischparolen gezeigt und
angemessene Reaktionsformen vorgestellt.
Kurs-Nr.: 294
Ort:
Wichernhaus
Marktstieg 9
41061 Mönchengladbach
Termin:
05.09.2016
Anmeldung bis zum
31. 08. 2016
19:00 – 21:00 Uhr
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referent:
Prof. Klaus-Peter Hufer
 
Arabisch lernen? Kein Problem!
Dieser Kurs für Teilnehmende ohne
Vorkenntnisse richtet sich hauptsächlich
an EhrenamtlerInnen, die einen
ersten Einstieg in die arabische Sprache
anstreben.
Natürlich sind auch andere Interessenten
herzlich willkommen.
Unser Ziel ist die Vermittlung von grundlegenden
Strukturen und Wortschatz der
arabischen Sprache im Alltag.
In den acht Wochen werden sowohl
Lerninhalte vermittelt, als auch ein
Einblick in die arabische Kultur, Tradition
und Mentalität gegeben.
Kurs-Nr.: 302
Ort:
Haus des Kirchenkreises
Gladbach-Neuss
Hauptstraße 200
41236 Mönchengladbach
Termin:
26.09.-30.11.2016
15x montags und mittwochs
im Wechsel (in den Herbstferien
findet kein Unterricht
statt)
18:00 – 19:30 Uhr
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referent:
Azzeddine Sehlaoui
 
Deutsch als Fremdsprache (Neueinsteiger)
Lehrbuch, Methodik und – das „gewisse
Etwas“, wenn es keine gemeinsame
Sprache wie Englisch oder Französisch
gibt.
Kursinhalte sind:
• Besonderheiten des ehrenamtlichen Deutschunterrichts für Asylbewerber
• Interkulturelle Kompetenz
• Alltagstaugliche Sachthemen und Lerninhalte
• Anfangsunterricht bei fehlender gemeinsamer Sprache
Kurs-Nr.: 176
Ort:
Haus des Kirchenkreises
Gladbach-Neuss
Hauptstraße 200
41236 Mönchengladbach
Termin:
Jeweil mittwochs
14. 09. / 21. 09. / 28. 09. /
05. 10. 2016
18:00 – 19:30 Uhr
Anmeldung bis zum
07. 09. 2016 unter
Tel.: 021 66 / 61 59 32 oder
oeffentlichkeitsreferat@kkgn.de
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referentin:
Margit Gebhardt,
Sprachlehrerin
 
Deutsch als Fremdsprache (Fortgeschrittene)
Kursinhalte sind:
• Vorrang der Sprechfertigkeiten vor der Grammatik
• Vermittlung von Regeln/Strukturen ohne Verwendung der Grammatik-Begriffe
• Authentische Situationen haben Vorrang vor konstruierten
• Einfühlsam korrigieren
Kurs-Nr.: 175
Ort:
Haus des Kirchenkreises
Gladbach-Neuss
Hauptstraße 200
41236 Mönchengladbach
Termin:
Jeweils dienstags
13. 09. / 20. 09. / 27. 09. /
04. 10. 2016
18:00 – 19:30 Uhr
Anmeldung bis zum
06. 09. 2016 unter
Tel.: 021 66 / 61 59 32 oder
oeffentlichkeitsreferat@kkgn.de
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referent:
Margit Gebhardt,
Sprachlehrerin
 
Rechtsfragen und Verfahrensberatung
Allgemeine Einführung in Fragen wie:
Was sind Abschiebegründe?
Welche Rechte hat ein Asylbewerber?
Was ist eine Abschiebung?
Kurs-Nr.: 291
Ort:
Haus des Kirchenkreises
Gladbach-Neuss
Hauptstraße 200
41236 Mönchengladbach
Termin:
Donnerstag, 06.10.2016
18:00 – 20:30 Uhr
Anmeldung bis zum
29. 09. 2016 unter
Tel.: 021 66 / 61 59 32 oder
oeffentlichkeitsreferat@kkgn.de
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referent:
Achim Schwabe
 
Wenn geflüchtete Menschen gehen (müssen)…
Viele Frauen und Männer engagieren sich
ehrenamtlich für geflüchtete Menschen.
Mit Leidenschaft, Kompetenz und „Herzblut“
lassen sie sich auf die geflüchteten
Kinder, Frauen und Männer ein. Es
entstehen Beziehungen mit Nähe und
Distanz, Missverständnissen und Annäherungen,
Rückschlägen und Erfolgen.
Viele geflüchtete Menschen kehren wieder
zurück, manche freiwillig andere werden
mit einem rechtlichen Verfahren zur
Rückkehr gezwungen. Im Seminar wollen
wir ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die
die besondere Situation der Rückkehr geflüchteter
Menschen erlebt haben, erleben
oder erleben werden, unterstützen.
Kurs-Nr.: 292
Ort:
Haus des Kirchenkreises
Gladbach-Neuss
Hauptstraße 200
41236 Mönchengladbach
Termin:
07.09.2016
18:00 – 21:30 Uhr
Anmeldung bis 31. 08. 2016
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referenten:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk,
Helmut Keymer
 
Professionell mit Traumatisierten umgehen
Mit traumatisierten Menschen arbeiten
ohne sich zu überfordern. In der Arbeit mit
Flüchtlingen brauchen wir als Helfer und
Helferinnen neben stabiler Motivation und
persönlichen und fachlichen Talenten auch
Grundkenntnisse über den Umgang mit
traumatisierten Menschen sowie innere
Stabilität und die Fähigkeit, uns vor Stress
und Überforderung grenzenloser Einfühlung
zu schützen. Im Workshop lernen
wir, was ein Trauma kennzeichnet, welche
Symptome zu beobachten sind, und wie
wir Betroffene stabilisieren können. Wir
besprechen Wege der Selbstfürsorge und
sinnvolle Abgrenzung, wenn uns fremdes
Schicksal zu überfluten droht.
Kurs-Nr.: 293
Ort:
Ev Kirchengemeinde Rheydt
Gracht 27
41236 Mönchengladbach
Termin:
27.09.2016
18:30 – 21:30 Uhr
Anmeldung bis 20. 09. 2016
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referent:
Rudolf Bruch-Reinhaus
 
Ganz einfach – gesund bleiben
Tipps zum Umgang mit allen Mitmenschen
– Hygiene, Gesundheit und Prophylaxe
Wenn sich Menschen begegnen, dann ist
das eine feine Sache! Leider kommt es dabei
auch schon einmal zu unerwünschten
Nebeneffekten: Wer kennt das nicht, wenn
plötzlich „Magen-Darm“ grassiert oder
alle Kollegen nacheinander den Schnupfen
bekommen. Wenn wir mit Fremden umgehen
ist das nicht viel anders. Zum Glück
gibt es Grundregeln und Vorsichtsmaßnahmen,
damit alle gesund bleiben.
Kurs-Nr.: 303
Ort:
Martin-Luther-Haus
Lutherstraße 1
41238 Mönchengladbach
Termin:
25.10.2016
18:30 – 20:00 Uhr
Leitung:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Referentin:
Ute Zimmermann,
Fachärztin für
Allgemeinmedizin
 
Ev. Kirchengemeinde Rheydt
 
Fluchtursachen
Viele Menschen müssen aus ihrer Heimat
flüchten. Aber was ist da eigentlich los?
Frauenabendkreis Stadtmitte. Vortrag
Kurs-Nr.: 203
Ort:
Gemeindehaus
Gracht 27
41236 Mönchengladbach
Termin:
02.11.2016,
19:30-21:45 Uhr
Leitung:
Anneliese Hönscheid
Referentin:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
 

Ev. Kirchengemeinde Wickrathberg

Frauen in der arabischen Welt
Annäherung an eine fremde Kultur,
unter dem Aspekt der Situation der
Frauen. Reflektion eigener Erfahrungen.
Seminar
Kurs-Nr.: 265
Ort:
Gemeindeladen
Quadtstraße 18
41189 Mönchengladbach
Termin:
21.09.2016
15:00 – 16:30 Uhr
Leitung:
Petra Vogt
Tel.: 021 66 / 549 76
Referentin:
Sabine Bahr
 
Muslime in Deutschland
Von guten Nachbarn, einladenden
Gemeinden und der Gefahr des Salafismus.
Informationen über Moscheegemeinden
in unserer Nachbarschaft
und wie sie leben. Vortrag
Kurs-Nr.: 266
Ort:
Gemeindezentrum
Wickrath, Denhardstr. 21
41189 Mönchengladbach
Termin:
28.09.2016
9:00-10:30 Uhr
Leitung:
Pfarrer Martin Gohlke
Referent:
Willi Schinken, Hauptkommissar,
Kontaktbeamter
für muslimische
Institutionen der Polizei
Mönchengladbach referiert
über seine Erfahrungen.
 
„Vor einem grauen Haupt sollst Du aufstehen“
Interkulturelles Frauenfrühstück zum
Thema Werte – Frauen unterschiedlicher
Kulturen begegnen sich und lernen sich
näher kennen durch den Austausch über
ihr Verständnis und ihre Erfahrungen mit
den Werten ihrer Kultur und der Begegnung
mit anderen Menschen.
Kurs-Nr.: 275
Ort:
Gemeindeladen,
Quadtstr. 18
41189 Mönchengladbach
Termin:
14.11.2016,
10:00-12:00 Uhr
Leitung:
Petra Vogt
Tel.: 021 66 / 549 76
Referentin:
Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk