Glaube und Leben

Kirchengemeinde Wickrathberg
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Wickrath, Denhardstraße 21, Mönchengladbach

Bestattungskulturen weltweit!
Eine Vorstellung verschiedener Umgangsformen mit dem Tod auf der Welt (z. B. Friedhöfe in Lateinamerika, Zweitbestattungen in Indonesien, bunte Särge in Afrika …)
Datum: 22.09.2021
Uhrzeit: 09.00 - 10.30 Uhr
Leitung: Gerhild Offermann
Referentin: Pfarrerin Frauke Laaser
Bitte melden Sie sich an im Gemeindeladen unter 02166-54976.
 
Wie Jugendliche biblische Themen mit ihrem Alltagsleben in Verbindung bringen
Ein Bericht aus der Jugendarbeit
Datum: 04.11.2021
Uhrzeit: 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Gerhild Offermann
Referentin: Corina Strunk
Bitte melden Sie sich an im Gemeindeladen unter 02166-54976.
 
„Betet, dass Eure Flucht nicht im Winter geschehe!“ – Hans von Lehndorffs ostpreußisches Tagebuch über
den Glauben in Krisenzeiten
Das Tagebuch des Arztes Hans von Lehndorff über seine Erlebnisse von 1945 bis 1947 in Königsberg und die Rezeption im Nachkriegsdeutschland sind ein Spiegelbild der deutschen Geschichte. Vom SPIEGEL verhöhnt und als „Junkerliteratur“ diskriminiert, ist das inzwischen in 21. Auflage erschienene Tagebuch und seine Geschichte ein beredtes Zeugnis des wechselnden Zeitgeistes und für Christinnen und Christen die Begegnung mit einem Glaubenszeugen
Datum: 17.11.2021
Uhrzeit: 9.00 - 10.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Wickrath, Denhardstraße 21, Mönchengladbach
Leitung: Gerhild Offermann
Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Bitte melden Sie sich an im Gemeindeladen unter 02166-54976.
 
Bericht aus dem Alltag der Notfallseelsorge
Wenn sich das Leben schlagartig infolge von Extremsituationen ändert, braucht die Seele eine erste Hilfe. Eine Pfarrerin berichtet.
Datum: 18.11.2021
Uhrzeit: 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Gerhild Offermann
Referentin: Pfarrerin Esther Gommel-Packbier
Bitte melden Sie sich an im Gemeindeladen unter 02166-54976.
 
Weise aus dem Morgenland oder drei heilige Könige?
Ob heilig oder weise, ob König oder Sterndeuter, ob drei oder mehr Personen - was sagt die Bibel dazu und was ist Legendenbildung?
Datum: 01.12.2021
Uhrzeit: 09.00 - 10.30 Uhr
Leitung: Gerhild Offermann
Referentin: Anneliese Hönscheid
Bitte melden Sie sich an im Gemeindeladen unter 02166-54976.
 
 
Kirchengemeinde Korschenbroich
Veranstaltungsort: Martin-Luther-Haus, Eichendorffstraße 24, Korschenbroich-Kleinenbroich
 
Wenn es Nacht wird in der Bibel
In vielen Geschichten erzählt die Bibel, wie Menschen in der Nacht Gott begegnen. Zentrale Ereignisse des Christentums finden nachts statt. Weihnachten zu Beispiel. Die Nacht gehört den Sternen und den Liebenden. Judas begeht nachts den Fehler seines Lebens und gelegentlich gibt es auch die Schlitzohren – wie Jakob, der von einer Leiter träumt, die Himmel und Erde verbindet. Eine Wanderung durch die nächtliche Bibel.
Musikalische Begleitung: Isabell Rahim, Konzertpianistin
Datum: 29.09.2021
Uhrzeit: 19.00 - 21.00 Uhr
Leitung: Dr. Heike Hild
Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Eintritt frei, Spende erbeten
 
Unterwegs in der Reformierten Welt
Wie leben eigentlich Christinnen und Christen im Ungarn von Victor Orban? Oder in einer Arbeiterkirche in Korea? Oder im Kriegsgebiet in der Ukraine? Oder im Urwald von Ghana? Oder …? Ein Vortrag mit Bildern über fremdartige, ungewöhnliche und manchmal herausfordernde Geschwister und ihre Lebenssituation.
Datum: 10.11.2021
Uhrzeit: 19.00 - 21.00 Uhr
Leitung: Dr. Heike Hild
Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
 
 
Kirchengemeinde Waldniel
Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Amern, Kockskamp 24, Schwalmtal-Amern
 
Unterwegs in der Reformierten Welt
Wie leben eigentlich Christinnen und Christen im Ungarn von Victor Orban? Oder in einer Arbeiterkirche in Korea? Oder im Kriegsgebiet in der Ukraine? Oder im Urwald von Ghana? Oder …? Ein Vortrag mit Bildern über fremdartige, ungewöhnliche und manchmal herausfordernde Geschwister und ihre Lebenssituation.
Datum: 28.10.2021
Uhrzeit: 18.00 - 20.00 Uhr
Leitung: Hildegard Kroll
Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Anmeldung: Hildegard Kroll · Telefon 0151 11193589
 
 
Kirchengemeinde Rheydt
Veranstaltungsort: Ernst-Christoffel-Haus, Wilhelm-Strauß-Straße 34, Mönchengladbach
 
Corona - Was hat diese Zeit mit uns gemacht?
Erfahrungsaustausch, Möglichkeit zum Gespräch
Deutscher Ev. Frauenbund Rheydt e.V.
Datum: 15.09.2021
Uhrzeit: 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung und Referentin: ]Jutta Kamp, Tel.: 02166 850339
 
Die Bedeutung der Frau im Neuen Testament
Frauenfragen aus theologischer Sicht
Deutscher Ev. Frauenbund Rheydt e.V.
Datum: 13.10.2021
Uhrzeit: 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Helga Brandt,Telefon 02166 23696
Referentin: Anneliese Hönscheid
 
Ein Nachmittag im Advent
Theologische Betrachtung
Deutscher Ev. Frauenbund Rheydt e.V..
Datum: 15.12.2021
Uhrzeit: 15.00 - 17.00 Uhr
Leitung: Jutta Kamp,Telefon 02166 850339
Referent: Pfarrer Olaf Nöller
 
Christsein im politischen Raum
Nach einem Text von Harald Kamp
Frauenabendkreis Stadtmitte
Datum: 01.09.2021
Uhrzeit: 19.30 - 21.45 Uhr
Leitung: Anneliese Hönscheid
Referentin: Jutta Kamp
 
Ester
Warum der persische Großkönig eine Jüdin heiratete
Frauenabendkreis Stadtmitte
Datum: 06.10.2021
Uhrzeit: 19.30 - 21.45 Uhr
Leitung: Anneliese Hönscheid
Referentin: Anneliese Hönscheid
 
Auf den Spuren des Paulus
Unterwegs auf der Via Egnatia
Frauenabendkreis Stadtmitte
Datum: 03.11.2021
Uhrzeit: 19.30 - 21.45 Uhr
Leitung: Anneliese Hönscheid
Referentin: Gerda Kahl
 
Wolfgang Borchert - Die drei dunklen Könige
Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte
Frauenabendkreis Stadtmitte
Datum:01.12.2021
Uhrzeit: 19.30 - 21.45 Uhr
Leitung: Anneliese Hönscheid
Referentin: Anneliese Hönscheid
 
 
Kirchenkreis Gladbach-Neuss
Veranstaltungsort: Ev. Hauptkirche Rheydt, Hauptstraße 90, Mönchengladbach
 
JUDAS – Eine Szenische Lesung
2000 Jahre hat er gelitten unter dem „Shitstorm“, den die Geschichtsschreibung über ihn hat hin-
wegfegen lassen. Es wird Zeit, seine Sicht der Dinge darzustellen. Knapp 2000 Jahre nach seinem Verrat an Jesus Christus betritt Judas Iskarioth die Bühne. Ein schwieriges Unterfangen, hat sich doch das Bild des bestechlichen Verräters tief in unser Bewusstsein eingebrannt.
Die Zuschauer erleben einen selbstreflektierten Judas, der hart mit sich ins Gericht geht, uns aber auch den Spiegel vorhält. Denn die Fragen nach Schuld, Verrat und den Entscheidungen, die uns in politisch unsicherer Lage abverlangt werden, sind heute so aktuell wie zur Geburtsstunde des Christentums.
Die niederländische Autorin Lot Vekemans hat mit JUDAS einen sensiblen und ergreifenden Bühnenmonolog geschaffen, den Bernd Schüren als Szenische Lesung präsentiert.
Datum: 01.09.2021
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Eintritt: 10,-€ · Karten nur im Vorverkauf: karten@bernd-schueren.de  · Telefon 02161 580623 
Leitung: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
Szenischer Leser: Bernd Schüren
 
„Komm in unsre stolze Welt“
Über das Lied von Hans von Lehndorff
Friedensgebet zum Buß- und Bettag
Datum: 17.11.2021
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Leitung: Pfarrer Olaf Nöller
Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
 
„Betet, dass Eure Flucht nicht im Winter geschehe!“ – Hans von Lehndorffs ostpreußisches Tagebuch über
den Glauben in Krisenzeiten - Achtung: Diese Veranstaltung muss leider entfallen!
Das Tagebuch des Arztes Hans von Lehndorff über seine Erlebnisse von 1945 bis 1947 in Königsberg und die Rezeption im Nachkriegsdeutschland sind ein Spiegelbild der deutschen Geschichte. Vom SPIEGEL verhöhnt und als „Junkerliteratur“ diskriminiert, ist das inzwischen in 21. Auflage erschienene Tagebuch und seine Geschichte ein beredtes Zeugnis des wechselnden Zeitgeistes und für Christinnen und Christen die Begegnung mit einem Glaubenszeugen.
Datum: 18.11.2021 
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Leitung und Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
 
„Dein Wort ist süßer als Honig“
Vorankündigung Basiskurs Bibel und Theologie
Was würden Sie antworten, wenn ein Muslim oder eine Jüdin Sie fragt, welche Bedeutung die Bibel eigentlich für Christ*innen hat? Oder wer dieser Jesus war? Ein Prophet, der Sohn Gottes oder einfach nur ein toller Typ? Wie kann man heute noch von Kreuzigung und Auferstehung reden? Und was steckt hinter dem Vaterunser?
In diesem Kurs geht es um die biblisch-theologische Basis, sozusagen um die Unternehmens-
philosophie der Kirche. Bibelkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Wir verbinden in diesem Kurs das Beste von Zoom & Co. mit der Begegnung bei Präsenzterminen. Wir arbeiten in Kirchen und in digitalen Räumen und sind an einem Wochenende zu Gast in der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede.
Eingeladen sind alle, die neugierig auf Altes und Neues Testament sind und Lust haben, sich Themen und Texten auch mal auf ungewöhnliche Weise zu nähern. Sie brauchen keine technischen Vorkenntnisse, nur eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät (z. B. Notebook oder Tablet) mit Mikrofon und Kamera. Alles andere findet sich.

Sie wollen mehr wissen?
Dann rufen Sie uns gern an· Telefon 02166 6159-32
 
Die Themen
BAUSTEIN 1 · Die Bibel – das Wort Gottes
Welche Bedeutung hat die Bibel für Christ*innen? Wie steht es mit ihrer Autorität und Wahrheit? Und wie kann man sie sich heute noch erschließen?

BAUSTEIN 2 · Der eine Gott
Hat Gott einen Namen? Welche Bilder von Gott kennt die biblische Tradition? Und was hat es mit dem Bilderverbot auf sich?

BAUSTEIN 3 · Jesus Christus – das Brot des Lebens
War Jesus wirklich Gottes Sohn? Was ist denn nun die Gute Botschaft? Und was heißt es heute, sich für die Sache Gottes zu engagieren?

BAUSTEIN 4 · Kreuz und Auferweckung
Welche Bedeutung hat das Kreuz für Christ*innen? Was meint „Auferstehung“? Und gibt es ein Leben nach dem Tod?

BAUSTEIN 5 · Das Reich Gottes – ich sehe was, das Du nicht siehst
Was verbirgt sich hinter der Vorstellung vom Reich Gottes? Wann bricht es an und  wie erkenne ich es?
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Leitung und Referentin: Dipl.-Pol. Martina Wasserloos-Strunk
 
Kirchengemeinde in Kaarst
Veranstaltungsort: Ev. Gemeinderäume, Grünstraße 5, 41564 Kaarst
 
Kirchliches Leben in den USA
In den Vereinigten Staaten spielen christlicher Glaube und kirchliches Leben nach wie vor eine wesentliche Rolle. Politik und Gesellschaft werden entscheidend durch die Kirchen und Denominationen im Land geprägt. Eine besondere Rolle nimmt dabei die United Church of Christ ein. Eine kleine und progressive Kirche mit etwa einer Million Mitgliedern, die entscheidende Akzente setzt und der Persönlichkeiten wie Barak Obama oder Bill Gates angehören. Pfarrer Ralf Düchting war zwei Jahre in der United Church of Christ tätig. Mit Bildern und Informationen werden unterschiedliche Themen zur Sprache kommen: Welchen Einfluss hat die Kirche auf Politik und Gesellschaft? Wie finanzieren sich Gemeinden ohne Kirchensteuermittel? Wie gestaltet sich das Zusammenleben zwischen Schwarzen und Weißen? Was können wir in unserer Kirche von der United Church of Christ lernen?
Datum: 15.09.2021
Uhrzeit: 10.00 bis 11.30 Uhr
Leitung: Ingeborg Bausen, Tel.: 02131-666635
Referent: Pfarrer Ralf Düchting
 
Jugend in Kirche
Die Lebenswelt der Jugendlichen verändert sich stetig. Wie passen diese Veränderungen zu unserer Kirche und wie finden Jugendliche einen Platz bei uns? Welche Bedürfnisse haben Jugendliche, die bei uns schon angekommen sind? Was können wir tun, damit wir als Kirche bei jungen Menschen relevant bleiben? Ein wichtiges und spannendes Thema, denn junge Menschen sind für uns zukunftsrelevant.
Datum: 06.10.2021
Uhrzeit:10.00 bis 11.30 Uhr
Leitung: Ingeborg Bausen, Tel.: 02131-666635
Referentin: Nadine Weuthen
 
Boten zwischen Himmel und Erde
Engel im Alten Testament
Datum: 03.11.2021
Uhrzeit:10.00 bis 11.30 Uhr
Leitung: Ingeborg Bausen, Tel.: 02131-666635
Referentin: Ursel Blech